Web Page Generator
Tip I - HTML Tutorial - Kurs für Einsteiger.

HTML Tutorial: Tip I




Als erstes sollten Sie sich darüber im klaren sein das eine HP gut sein muß um an viele Hits zu kommen. Eine Schlechte , uninteressante Seite bekommt richtigerweise nie viele Hits.

Der Suchmaschinenentrag ist eines der wichtigsen Vorausetzungen für den Erfolg. Aber auch dabei sollten Sie es nicht übertreiben. Was bringt eine gute Seite über die Harald Schmidt Show und die Stadt Heidelberg in einer Ausländischen Suchmaschine? Für die meisten reicht ein Eintrag in den deutschen Suchmaschinen. Bevorzugen Sie dabei aber nicht die grossen, bei diesen werden Sie mit der HP Thema nie unter den ersten 50 zu finden sein. Tragen Sie sich auch in kleineren Suchmaschinen ein, um einen der vorderen Plätze zu erreichen.

Viele Einträge in Suchmaschinen bringen nichts Wenn die Metatags nicht stimmen. Das ist es wonach die Suchmaschine früher gesucht hat und heute einfach vorhanden sein sollte. In dem Quelltext, zwischen Head und Head sollte genug Info über die HP zu finden sein. Dafür gibt es gute Metataggeneratoren, man brauchst die Zeilen dann nur noch in den Quelltext zu kopieren.

Achten Sie auch darauf was auf der ersten Seite am Anfang steht, das wird auch oft von Suchmaschinen durchsucht - z.B. Google. Wenn Sie als ersten Text, "Guten Tag erstmal, ich bin der Toni aus Aachen" da stehen haben, wird man über einige Suchmaschinen nie gefunden werden. Also besser zuerst "Für Downloads, Grafiken und Handball ist diese Seite gedacht" Schwupps, sind diese Stichwörter und Begriffe: Download Grafiken Handball für eine Suchmaschine lesbar.

Eine weitere Möglichkeit des Werbens sind Banner. Logisch,  je besser der Banner desto mehr klicks. Aber bleiben Sie realistisch, Wenn Sie werben mit "hier werden sie reich" und dann mit den üblichen "Geld beim Surfen" Sachen ankommen, bleiben die Besucher nicht lange

Ein Tip zur Bannerwerbung? Ganz einfach, wenn man irgendwo eine Bannerliste siehst, kostenlos eintragen. In jeder Topliste bleibt man im Schnitt 1-2 Wochen und erhält, je nach Banner bis zu 5 klicks. Das ist nicht viel, aber es ist kostenlos. Mam sollte auch nach 4-6 Wochen einen neuen Banner gestallten, irgendwann kennt man ihn. Ich habe z.B 6 Banner, die ich immer wieder tausche.

Dann gibt es noch die Möglichkeit über Toplisten zu gehen von denen man dann ein Banner auf Deiner HP platziern mußt. O.K. kann man machen, bringt aber nicht so viel. Irgendwann hat man die Startseite voll mit wild blinkenden Bannern und dafür 5 Besucher mehr pro Woche. Ich habe das eine Zeit lang gemacht, die monatl.. Statistik ergab meisten 1-2 klicks auf mein Banner, lohnt sich also nicht.



Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html