Web Page Generator
eMail Links - HTML Tutorial - Kurs für Einsteiger.

HTML Tutorial: eMail Links




Hier geht es darum wie man einen E-Mail Link platziert und ihn herausputzt. Diese Anleitung ist jedoch mehr für Anfänger gedacht und soll ein paar grundlegende Beispiele zeigen.

Die Schlichte Art

Wer es einfach und schlicht mag, der kann ganz einfach einen Mail Link platzieren. Der Code lautet z.B. Mit Standartadresse
<A HREF="mailto:MartinMustermann@mustermail.de">E-Mail an mich</A>

Nun wollen wir den Link aufschlüsseln.
<A HREF Damit beginnt der einfache Link Tag. mailto:
Das Protokoll. mailto: steht für Post an... MartinMustermann@mustermail.de
Die E-Mail Adresse an den, an den gemailt werden soll. E-Mail an Mich
Damit ist der Link-Tag Beschriftet. Er kann auch den Namen der E-Mail Adresse Enthalten oder den Geburtstag der Oma. Er ist nicht festgelegt.
</A> Damit endet der Link Tag.

Die Informative Art des eMail Links

So ein Einfacher Link ist ausreichend. Man kann ihn aber verfeinern.
Doch Achtung: Ältere Browser von Opera und Netscape kennen den Tag nicht.
Aber hier erstmal den Code:
<A HREF="mailto:MartinMustermann@mustermail.de" TITLE="Mail an mich">E-Mail an mich</A>
Die Einzige Neuerung ist der title Tag. Man kann auch den Wert von ihm verändern. Er ist auch beliebig. Wenn man den Mauszeiger über den Link fährt, erscheint eine Art Tooltip mit dem Text. Das funktioniert auch bei anderen Objekten.

Betreff vorgegeben

Man kann, wenn man die URL auf die der Maillink zielt (MartinMustermann@mustermail.de) verändert und erweitert, erstaunliche Sachen zaubern. Zum Beispiel den Betreff: Dafür ändern wir die URL des Links wie folgend :

mailto:MartinMustermann@mustermail.de?Subject=Hallo

Wir haben nur ?Subject= gefolgt vom Betreff angegeben. Und das bewirkt, das der Betreff vorgegeben ist. Aber keine Leerzeichen im Betreff verwenden, das führt zu Problemen.

Inhalt vorgeben

Auch den Inhalt einer Mail kann man schon vordefinieren. Dazu setzt man anstatt ?Subject ?Body ein. Das sähe dann so aus:

mailto:MartinMustermann@mustermail.de?Body=Hallo

Kombinieren von Betreff und Inhalt:
Das ist sehr einfach. Man fügt anstatt ein Fragezeichen ein & ein, das ist in der Praxis so:

mailto:MartinMustermann@mustermail.de?Subject=Hallo&Body=Hallo

Bilder anstatt Textlink

Nehmen wir mal an, wir hätten einen Tollen E-Mail-Button und möchten den anstatt einen Textlink setzen. Das ist einfach. In dem Fall werden aber nicht die Sachen innerhalb des
<A HREF"..">
Tages geändert, sondern das, was zwischen
<A HREF".."> und </A>
liegt. Anstatt des Textes fügen wir mit dem img ein Bild ein. Der Code :
<IMG SRC="deinbild.jpg">



Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html